Das Priesterseminar macht Ferien

... und wünscht schöne und erholsame Sommertage.

mehr info

Das Priesterseminar macht Ferien

... und wünscht schöne und erholsame Sommertage.


Der Urlaub ist erholsam meist
nicht nur für den, der in ihn reist.
Auch den, der da bleibt, freut die Schonung,
die er genießt in stiller Wohnung.
So zählen zu den schönsten Sachen
oft Reisen, welche andre machen.

(Eugen Roth)

Liebe Besucherinnen und Besucher unser Homepage,

mit diesen Worten von Eugen Roth wünschen wir sowohl denen, die es in diesen Tagen in die Ferne zieht, als auch denen, die da bleiben, im Namen des Seminarkollegiums, den Schwestern von der Kongregation des hl. Karl Borromäus und unserer ganzen Seminargemeinschaft, schöne und erholsame Sommertage.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Priesterseminar

Oliver Laufer-Schmitt
Subregens

Theo-Wochenende 2017

Erstes Gemeinsames Wochenende für Theologiestudierende des Bistums Trier

mehr info

Theo-Wochenende 2017

Erstes Gemeinsames Wochenende für Theologiestudierende des Bistums Trier


Trier. Mainz. Frankfurt. Münster. Bonn. Würzburg. Die Studienorte sind so unterschiedlich, wie die Menschen, die am  Wochenende vom 12. – 14. Mai in Trier zusammenkamen. Aber eines steht für alle fest: Ein Beruf im pastoralen Dienst des Bistums Trier soll es sein. Und genau dieser Gedanke war es auch, der das Theologenwochenende besonders geprägt hat. Jeder Weg, jeder Studienort, jede Berufsgruppe hat eine eigene Berechtigung und wird unbedingt gebraucht, um die Zukunft des Bistums Trier, mit all dem was im Nachgang der Synode so auf einen zukommt, zu gestalten. Aber klar war: Wir können diesen Weg nur gemeinsam bestreiten. Mit dem was wir in unseren verschiedenen Ausbildungen an unseren verschiedenen Orten lernen. (jb)

Akolythatsbeauftragung

Vier Priesteramtskandidaten wurden am 14. Mai 2017 durch Bischof Dr. Stephan Ackermann zu Akolythen beauftragt.

mehr info

Akolythatsbeauftragung

Vier Priesteramtskandidaten wurden am 14. Mai 2017 durch Bischof Dr. Stephan Ackermann zu Akolythen beauftragt.


Bischof Dr. Stephan Ackermann hat im Rahmen des Abschlussgottesdienstes des gemeinsamen Wochenendes für Theologiestudierende des Bistums Trier am Sonntag, dem 14. Mai 2017, vier Priesteramtskandidaten mit dem Akolythtat beauftragt.

„Empfange die Schale mit dem Brot und das Gefäß mit dem Wein für die Feier der Eucharistie. Lebe so, dass du würdig bist, beim Tisch des Herrn der Kirche würdig zu dienen.“

Beauftragt wurden: Carsten Mayer aus Mehren / St. Matthias, Bernd Schütz aus Bonn-Vilich / St. Peter, Patric Schützeichel aus Waldbreitbach / Maria Himmelfahrt und Jonas Staudt aus Nalbach / St. Peter und Paul.

Als Akolythen versehen sie ihren Dienst am Altar zur Unterstützung von Priester und Diakon. Dazu gehören insbesondere die Bereitung des Altares und der liturgischen Gefäße sowie das Reichen der Eucharistie.

Herzlichen Glückwunsch den Neubeauftragten und Gottes Segen für ihren Dienst. (ols)

Spendenübergabe an Beratungsstelle Papillon

Übergabe der Spende in Höhe von 1.300,- Euro aus der Spendenaktion im Advent 2016 an Beratungsstelle Papillon.

mehr info

Spendenübergabe an Beratungsstelle Papillon

Übergabe der Spende in Höhe von 1.300,- Euro aus der Spendenaktion im Advent 2016 an Beratungsstelle Papillon.


Im dritten Jahr in Folge ist durch die Essensgäste des Mittagstisches im Bischöflichen Priesterseminar im Rahmen einer gemeinsame Spendenaktion in der Adventszeit 2016 eine ansehnliche Spendensumme von 1.300.- Euro zustande gekommen. Dafür an dieser Stelle auch nochmal vielen Dank an alle für die Bereitschaft, mitzumachen, so dass dieses tolle Ergebnis zustande kommen konnte.
Die Spende wird diesmal der Beratungsstelle „Papillon – für Kinder krebskranker Eltern“ zur Anschaffung eines Busses zur Verfügung gestellt. Die Aufgabe der Beratungsstelle Papillon ist die psychologische Beratung und Begleitung von Kindern, deren Vater oder Mutter von Krebs betroffen ist. Einem präventiven und kindzentriert-familien-therapeutischen Ansatz folgend, werden betroffene Kinder miteinbezogen und altersgerecht über die Erkrankung, ihre Behandlung und mögliche Nebenwirkungen aufgeklärt. Mit der Anschaffung und Unterhaltung eines eigenen Busses werden bei Bedarf zeitlich flexible Hausbesuche bei Familien möglich. Geplant ist darüber hinaus eine mobile Beratung in der Großregion Trier-Mosel-Hunsrück-Eifel.
Zur „inoffiziellen“ Spendenübergabe waren Hermann Becker und Petra Dewald als VertreterInnen von „Annas Verein“ bzw. von Papillon, der damit verbundenen Beratungsstelle in Trier, beim Mittagessen im Priesterseminar dabei. Den anwesenden Mittagstischgästen, die ja eben die Spende mit ermöglicht haben, wurde der Verein und seine Aktivitäten kurz vorgestellt. Im Anschluss daran gab es bei einem Kaffee die Möglichkeit, sich auch noch genauer zu informieren. Die „offizielle“ Spendenübergabe wird dann noch zu einem späteren Termin vor Ort in der Beratungsstelle stattfinden. (ols)

zurück zur Übersicht

Von der Versicherung bis zum Priester

Informationen zu Freiwilligendiensten, Orientierungsangeboten und kirchlichen Berufen auf der Ausbildungsbörse in Bad Kreuznach.

mehr info

Von der Versicherung bis zum Priester

Informationen zu Freiwilligendiensten, Orientierungsangeboten und kirchlichen Berufen auf der Ausbildungsbörse in Bad Kreuznach.


Bei der Ausbildungsbörse in Bad Kreuznach am 11. März 2017 war das Bistum Trier zum ersten Mal vertreten, um Werbung zu machen für und zu informieren über Orientierungsangebote wie BFD, FSJ, Sofia (Soziale Lerndienste im Bistum Trier) oder auch das Felixianum, das neue Orientierungs- und Sprachenjahr im Bistum Trier (Felixianum). Darüber hinaus konnte man sich aber auch informieren über kirchliche Berufe im Bistum Trier wie GemeindereferentIn, PastoralreferntIn, ReligionslehrerIn, Diakon und Priester (Berufe im Bistum Trier).

Als Ansprechpartner standen das Team des „Projektes Berufsinformation“ zusammen mit VerterterInnen einzelner Berufsgruppen aus der Region zur Verfügung. Insgesamt waren 75 Betriebe und Institutionen vertreten und etwa 2.000 Personen haben die Gelegenheiten genutzt, um sich zu informieren. „Von der Versicherung bis zum Bischöflichen Generalvikariat, das zum ersten Mal hier dabei ist für kirchliche Berufe wirbt, bis hin zum Priester“, so die Formulierung in einem Bericht über die Ausbildungsbörse abends in SWR Aktuell (SWR Mediathek)  (Zeit: 05:48 – 06:03).

Die nächsten Termine, bei denen man sich informieren kann, stehen auch schon fest:

31.05./01.06.: Fachmesse für Ausbildung + Studium, Saarbrücken (Saarlandhalle)
13.06.: Berufsinfotag Dauner Gymnasien, Daun
21./22.06.: Fachmesse für Ausbildung + Studium, Trier (Europahalle)
07.09.: 15.00 – 16.30 „BIZ am Donnerstag“,Neuwied (BIZ)
08.09.: Ausbildungsmesse Cochem, Cochem (Stadthalle)
14./15.09.: Fachmesse für Ausbildung + Studium, Koblenz (Rhein-Mosel-Halle)
18.10.: 16.00 – 18.00 „… und donnerstags ins BIZ“, Trier (BIZ)
10.11.: Berufsinfobörse Daun, Daun (Forum Daun)

zurück zur Übersicht